MUSIC SPACE

MUSIC SPACE, Athen (GRC), Beryll Rider, 2017
Musik
2017
Athen (GRC)

Beryll Rider

Beryll Ryder wuchs in London und später auf einem Bauernhof in der Schweiz auf. Die in Bern ansässige Tontechnikerin hat nach ihrem Volontariat im Jahr 2015 auf der Insel Samos in Griechenland entschlossen, langfristige Hilfe für Geflüchtete in Form von kulturellen Veranstaltungen leisten zu wollen.

 

Die Idee „Music Space“ entstand - ein kollektiv geführtes Lokal in Athen, das mit Veranstaltungen wie Open Mic Abenden, Musik- und Audiotechnik Workshops sowie Konzerten einen kulturellen Treffpunkt für Geflüchtete bieten soll. Durch eine enge Einbindung der Stadtgemeinschaft und der Geflüchteten vor Ort soll ein bedürfnisorientiertes und selbstfinanziertes kulturelles Zentrum entstehen, das den Ansässigen, durch ihre Herkunft benachteiligten Menschen, kostenlose kulturelle Vielfalt in ihrem Alltag ermöglicht und Perspektiven eröffnet. Die Gwärtler Stiftung beteiligte sich an einmaligen Infrastrukturkosten.