TRAUMGIRL

TRAUMGIRL, Anne Welenc, 2019
Theater
2019
Bern / Zürich (CH)

Daniel Hellmann & Anne Welenc

Daniel Hellmann ist Tanz- und Theaterschaffender, Sänger und Performer. Nach einigen Opernproduktionen in der Schweiz, Belgien und Deutschland gründete er 2012 die 3art3 Company, um Produktionen zu verwirklichen, die Musik, Tanz und Theater kombinieren. Anne Welenc Schauspielerin und Performancekünstlerin. Ihre wichtigsten Einflüsse erhielt sie durch die Zusammenarbeit mit Ivo Dimchev, Viviane de Muynck und Francois Chaignaud. Ihre eigenen Arbeiten sind recherche-basiert und beschäftigen sich oft mit der Transzendenz der menschlichen Existenz. Dabei bedient sie sich sowohl bei Mythen und Sagen als auch in der Pop-Kultur.
 

Als Daniel Hellmann im Mai 2018 von Xenia – Fachstelle Sexarbeit kontaktiert wurde, ob er zu ihrem 35-jährigen Jubiläum eine Fassung von „Traumgirl“ entwickeln möchte, klang dies alles nach einem spannenden Gedankenexperiment, das ihm aber auch zugleich Angst machte. Am Ende eines längeren Entwicklungsprozesse hat er sich dazu entschieden, mit Anne Welenc eine Künstlerin einzuladen, sich dieses Projekt zu eigen zu machen und sich an der Vorlage von Traumboy zu orientieren, dann jedoch von ihm begleitet eine eigene Arbeit zu entwickeln. Dies war die richtige Entscheidung. Die Gwärtler Stiftung unterstütze die Entstehungsphase der Produktion.