13. LUSTSTREIFEN FILM FESTIVAL, BASEL, 2020

13. LUSTSTREIFEN FILM FESTIVAL BASEL
Film
2020
Basel, CH

Pascale Thomann

Das Festival setzt sich für die Förderung von Vielfalt und Inklusion in der Gesellschaft ein. Anhand der diversen Filme und dem vielfältigen Rahmenprogramm wird ein Denkprozess angeregt, der auf gesellschaftlicher Ebene direkte Auswirkungen aufweist. Wichtig ist dabei, starre Grenzen zu sprengen, damit einerseits neue Arten der Zusammenarbeit realisiert und andererseits neue Akteur*innen in den Diskurs miteinbezogen werden können. Das Luststreifen lädt alle Menschen dazu ein, eigene Macht- und Ohnmachtspositionen zu reflektieren und verschiedene Lebensentwürfe sowie alle menschenmöglichen Daseinsformen wertzuschätzen und zu berücksichtigen.

 

Das Luststreifen ist ein einmaliger Ort in der Stadt Basel, um identitätsbasierte Anliegen und Perspektiven zu diskutieren, zu entdecken und den Diskurs rund um die Themen Respekt und Gleichstellung anzuregen. Es benötigt solche Orte wie das Luststreifen nicht nur, um die Kulturförderung in Basel aktuell und dynamisch zu halten, sondern insbesondere auch um Fremdheit und Distanz unter den Menschen abzubauen. An die Stelle von Unverständnis und Diskriminierung treten reale Geschichten und Menschen mit ihren Leiden und Freuden. Durch das Medium Film sowie Tanz, Musik und Sprache werden nicht nur Filmschaffende und Protagonist*innen hör- und sichtbar, die ansonsten ausgeschlossen und unbemerkt bleiben würden, sondern es wird auch eine direkte Begegnung mit mannigfachen Lebensrealitäten und Liebesformen ermöglicht. In Podiumsdiskussionen, Gesprächen oder gemeinsam geschaffenen Safer-Spaces bieten wir die Möglichkeit, Gesehenes zu verarbeiten und auszuhandeln. Wir ermöglichen einen sicheren Raum, um identitätsbasierten Anliegen und Realitäten Gehör und Sichtbarkeit zu verschaffen. So können Vorurteile, Ängste und Diskriminierungen abgebaut werden. Das Luststreifen bietet die Chance, auf kritischer, künstlerischer und unterhaltsamer Ebene einen Perspektivenwechsel zu vollziehen, Sehgewohnheiten zu unterbrechen und unterschiedliche Lebens- und Liebesformen zusammenzuführen. Die 13. Edition des Luststreifen Film Festivals fand vom 03. – 04. Oktober 2020 statt.